Nachrichten Blog

24. Deutscher Lungentag 2021

Vor und während der Veranstaltung können Fragen gestellt werden. Fragen, die während der Veranstaltung aus Zeitgründen nicht abgearbeitet werden können, werden im Anschluss schriftlich beantwortet.

Im ersten Teil werden pädiatrische Themen angesprochen, der zweite Teil beinhaltet pneumologische Themen, die Erwachsene betreffen.

Ein Programm und weitere Informationen zur Anmeldung folgen.

 

Pädiatrisches online-Seminar zur COVID-19-Pandemie

COVID-19 bei Kindern und Jugendlichen

Einladung zur Online-Fortbildung für Ärzt*innen der Deutscher Atemwegsliga e.V., des Deutschen Lungentages, der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie e.V. (GPP) und der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin e.V. (GPA) am 20. Januar 2021, 17:00-18:30 Uhr

Erkältungssymptome wie Halsweh, Husten und Schnupfen kommen bei Kindern und Jugendlichen häufig vor. Darf ein Kind oder ein*e Jugendliche*r trotz Symptomen in die Kita oder Schule gehen? Das fragen sich aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie viele Eltern und Kinder- und Jugendärzte.

Wie häufig infizieren sich Kinder und Jugendliche aber tatsächlich mit dem Coronavirus SARS-CoV2 und wie verbreiten Kinder die Erkrankung? Welche Symptome gehören zu den Warnsignalen einer Infektion und wie schwer sind die Verläufe der Krankheit? Wie unterscheiden sich chronisch lungenkranke Kindern und Jugendliche von gesunden Kindern?

Diese interessanten Fragen möchten wir mit Ihnen in einer Online-Fortbildung am 20. Januar, 17 – 18:30 h gemeinsam beantworten.

Außerdem möchten wir mit Ihnen über die effektivsten Präventionsmaßnahmen und die neuesten Entwicklungen zur Impfstoffeinführung sprechen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu folgendem Programm begrüßen könnten:

Begrüßung und wissenschaftliche Leitung:
Frau Prof. Dr. Christiane Lex, Göttingen

Moderation:
Frau Prof. Dr. Monika Gappa, Düsseldorf, und Herr PD Dr. Nicolaus Schwerk, Hannover

  • Neuste Daten zu Epidemiologie von COVID-19 bei Kindern und Jugendlichen
    (Deutschland und Europa)

Frau Prof. Dr. Monika Gappa, Düsseldorf

  • Erfahrungen mit chronisch lungenkranken Kindern – und Jugendlichen
    Herr Dr. Alexander Kiefer, Regensburg
  • Überträgerstatus von Kindern und Jugendlichen/Auswirkung auf KiTa und Schule
    Frau Prof. Dr. Christiane Lex, Göttingen
  • Möglichkeiten der Prävention und Impfstoffentwicklung
    Frau Dr. Folke Brinkmann, Bochum

Fortbildungspunkte wurden bei der KV Westfalen-Lippe beantragt. Der Antrag wird derzeit bearbeitet.

Die Referent*innen:

  • Dr. Folke Brinkmann, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Katholisches Krankenhaus Bochum, Universitätsklinikum Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Monika Gappa, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
  • Dr. Alexander Kiefer, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, KinderUniklinik Ostbayern, Regensburg
  • Prof. Dr. Christiane Lex, Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin, Universitätsmedizin Göttingen
  • PD Dr. Nicolaus Schwerk, Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie, Medizinische Hochschule Hannover

Anmeldung unter https://attendee.gotowebinar.com/register/4114480674761076751

Fortbildungspunkte wurden bei der KV Westfalen-Lippe beantragt. Der Antrag wird derzeit bearbeitet.

Neuer Video-Mitschnitt verfügbar!

COVID-19: Welche Maske zu welcher Gelegenheit - was ist bei der Verwendung von Masken zu beachten?
Hygienevorschriften beachten, Abstand halten und wo das nicht möglich ist, Maske tragen: Das sind die Gebote, um Infektionen mit dem Coronavirus zu vermeiden. Masken sind unser neues Accessoire, wir lieben es nicht unbedingt, es hilft uns und anderen jedoch, gesund zu bleiben. Welche Maskentypen in Frage kommen und was bei der Anwendung von Masken zu beachten ist, erläutert Dr. med. Uta Butt, Geschäftsführerin der Deutschen Atemwegsliga.

Videomitschnitt des Online-Seminars mit Prof. Windisch verfügbar!

Prof. Wolfram Windisch "COVID-19: Möglichkeiten der Behandlung bei Versagen der Atmung"
Eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann eine Lungenentzündung verursachen, die mit milden aber auch mit lebensbedrohlichen Symptomen einhergehen kann. Bei einigen wenigen Fällen kann die Funktion der Lunge aber gestört sein, was zu einem Sauerstoffmangel im Körper führen kann. Derzeit in Diskussion sind verschiedene Möglichkeiten, wie man den Körper bei schweren Verläufen der Lungenerkrankung COVID-19 mit Sauerstoff versorgt. Sehen Sie dazu den Beitrag von Prof. Wolfram Windisch von der Lungenklinik Köln-Merheim mit seinem Beitrag „Möglichkeiten der Behandlung bei Versagen der Atmung“ anlässlich des diesjährigen Lungentages am 25. Juli 2020.

Neuer Video-Mitschnitt verfügbar!

Wie hoch ist das Risiko von Krebspatienten, einen schweren Verlauf bei einer Infektion mit SARS-CoV-2 zu erleiden? Prof. Wolfgang Schütte, Halle-Dölau, stellt aktuelle Forschungsergebnisse vor und vergleicht die Risiken eines schweren Verlaufs mit den Folgen einer Unterbrechung der Krebstherapie.

Vortrag "Erkrankungsrisiko bei Krebs" im Rahmen des interaktiven Online-Seminars zum Lungentag 2020 am 25. Juli 2020. https://vimeo.com/444318973

Neues Video vom Online-Seminar mit Professor Kreuter

Neuer Video-Mittschnitt verfügbar!

Prof. Christiane Lex, Göttingen, geht in ihrem Beitrag zum Online-Seminar des Lungentages 2020 auf folgende Fragen ein:

• Wie leicht stecken sich Kinder mit SARS_CoV_2 an?

• Wie krank werden Kinder, die mit SARS-CoV-2 infiziert sind?

• Welche Kinder gehören zur Risikogruppen?

• Was ist aktuell zu tun?

Videomittschnitt des Online-Seminars jetzt verfügbar!

Lungentag: Videos "COVID-19: Was ist für Lungenkranke zu bedenken?" jetzt online!

Lungentag 2020 - live & interaktiv am 25. Juli 2020

Für alle, die nicht dabei sein konnten oder die Beiträge zu einzelnen Themen noch einmal anschauen möchten: Wir werden die Beiträge nach und nach hier online zur Verfügung stellen. 
Auch die Anworten  auf  mehr als 100 Fragen, die aus Zeitgründen während des Seminars nicht beantwortet werden konnten, werden wir hier veröffentlichen. 

Besuchen Sie unsere Homepage gerne regelmäßig, damit Sie nichts verpassen.

Sponsoren des online-Seminars:

Platinsponsor

GlaxoSmithKline GmbH & Co.KG

Betrag 20.000 €

GSK Logo

 

Silbersponsor

Chiesi GmbH

Betrag 7.000 €

tl_files/eigene-dateien/logos/Chiesi_Logo_Cyan.jpg

Silbersponsor

Novartis Pharma GmbH

Betrag 3.000 €

Novartis