Nachrichten Blog

Der Deutsche Lungentag informiert: Anzahl der Tuberkulose-Erkrankten steigt in Deutschland wieder

Auf dem 57. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin im März 2016 in Leipzig spielte das Thema Infektionen eine wichtige Rolle. Unter anderem rückte die Tuberkulose, deren Inzidenz in Deutschland seit Jahren rückläufig war, wieder in den Fokus des Interesses. In einem außerordentlichen Symposium zum Thema „Medizinische Aspekte der Flüchtlingssituation“, welches auf reges Interesse der Kongressteilnehmer stieß, berichtete das Robert-Koch-Institut über aktuelle epidemiologische Daten zur Tuberkulose in Deutschland. Es wurde gezeigt, dass die Anzahl der Tuberkulosefälle in Deutschland seit 2015, vor allem im Zusammenhang mit dem Zustrom von Flüchtlingen, erstmals wieder ansteigt. Auf die Notwendigkeit einer besseren Tuberkulosekontrolle, unter anderem eine effektive frühe aktive Fallfindung, wurde nachdrücklich hingewiesen. Wichtig ist hierbei auch die ausführliche Information aller Beteiligten, nicht nur der Ärzte und Schwestern, sondern auch der breiten Bevölkerung, über die Möglichkeiten der Vorbeugung, die praktische Erkennung und die Behandlung der Tuberkulose.

 

Passend dazu lautet das Thema des diesjährigen Lungentages, der an vielen Orten Deutschlands in der Zeit um den 17. September 2016 stattfinden wird, „Infektionen der Atemwege: Vorbeugen, erkennen und behandeln“. Hierbei wird auch das aktuelle Thema Tuberkulose eine Rolle spielen. Auf der Internetseite des Lungentages wird begleitend ein Video mit aktuellen und allgemeinverständlichen Informationen zum Thema „Tuberkulose“ frei verfügbar veröffentlicht werden. Weiterführende aktuelle Informationen zur Tuberkulose finden sich im Internet auf den Seiten der Robert-Koch-Institutes (www.rki.de/tuberkulose) und des Deutschen Zentralkomitees zur Bekämpfung der Tuberkulose (www.dzk-tuberkulose.de).

 

Die Planung und Realisierung der Aktionen zum Deutschen Lungentag werden durch die Sektion „Deutscher Lungentag“ in der Deutschen Atemwegsliga koordiniert. Der Sektion „Deutscher Lungentag“ gehören folgende Organisationen an:

 

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie u. Beatmungsmedizin. e.V.

Deutsche Atemwegsliga e.V.

Deutsche Lungenstiftung e. V.

Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie

Arbeitsgemeinschaft Lungensport in Deutschland e.V.

Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst

Bundesverband der Pneumologen in Deutschland

Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V.

Deutsche SauerstoffLiga LOT e.V.

 

 

Prof. Dr. M. Lommatzsch                                         

Sprecher des Deutschen Lungentages          

PD Dr. C. Lex

Stellv. Sprecherin des Dt. Lungentages

 

Luftpustespiele

Ab sofort sind die Luftpustespiele wieder erhältlich!

Einen Bestellschein finden Sie unter Mitmachen - Give-Aways

"Luftpost" zum Dt. Lungentag

Ab sofort können Sie die Zeitschrift "Luftpost" anfordern!

Bereitgestellt wird die Zeitschrift von der Deutschen Patientenliga für Atemwegserkrankungen e.V.

Das Angebot ist für Sie kostenlos und gilt, solange der Vorrat reicht. Bitte senden Ihre Bestellung an:

info@lungentag.de

19. Deutscher Lungentag 2016

Aktion Allergiezeugen geht an den Start

Betroffene, Angehörige oder Freunde können dazu Fotos, die eine Allergie widerspiegeln, wie z. B. eine triefende Nase, ein Nahrungsmittel oder eine blühende Wiese anonym auf die Internetseite www.allergiezeugen.de hochladen. So entsteht im Laufe der Zeit im Internet ein Mosaikbild der vielfältigen Facetten allergischer Erkrankungen.Am Ende der Laufzeit der „Aktion Allergiezeugen“ steht ein Poster, das dem Bundesministerium für Gesundheit mit der Aufforderung zur Sicherstellung einer ausreichenden Versorgung von Allergiepatienten überreicht werden soll.

Lungentag 2015

Der 18. Dt. Lungentag findet am 19. September 2015 statt!

Veranstaltungen zum 17. Deutsche Lungentag

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum 17. Deutschen Lungentag. Deutschlandweit werden wieder Veranstaltungen angeboten. Auf dem Veranstaltungskalender dieser Homepage können sich Interessierte darüber informieren, wo und wann Veranstaltungen zum Deutschen Lungentag stattfinden.

Falls Sie selbst eine Veranstaltung zum Lungentag planen oder sich an einer solchen beteiligen werden, prüfen Sie doch bitte, ob Ihre Veranstaltung schon im Veranstaltungskalender erscheint.

Falls das nicht der Fall ist, können Ihre Veranstaltung selbst einstellen. Dazu müssen Sie als Benutzer registriert sein.
Alternative: Sie melden Ihre Veranstaltung per Fax an, hier können Sie das Formular herunterladen.

Gerne unterstützen wir Ihre Veranstaltung. Sie können beim Sekretariat des Deutschen Lungentages kostenlose Broschüren sowie Plakate und Give-Aways zum Selbstkostenpreis bestellen.

Am schnellsten geht es per Mail an lungentag@t-online.de

Weitere nützliche Hinweise finden Sie unter der Rubrik "Mitmachen".

.

Broschüre zum 17. Deutschen Lungentag

Die Broschüre zum 17. Deutschen Lungentag mit vielen interessanten Beiträgen ist erschienen.

Kostenlose Exemplare senden wir Ihnen gerne zu: Fordern Sie die Broschüren doch einfach per Mail an:
lungentag@t-online.de

17. Deutscher Lungentag 2014

Der 17. Deutsche Lungentag findet am 20. September 2014 unter dem Motto "Gesunde Lunge - Grundlage des Lebens" statt!

Wir sind umgezogen

Sie erreichen uns ab sofort in der Raiffeisenstr. 38, 33175 Bad Lippspringe.
Telefon: 05252 / 93 36 83, Fax: 05252 / 93 36 84